Miriam Mogge

Gründerin

Miriam Mogge

Gründerin
twitter-icon

Miriam Mogge ist Gründerin des Startups Factfox – gemeinsam mit Sami Boussaid. FactFox liefert ein Tool, das Social Media Redakteure in ihrem täglichen Umgang mit Hatespeech und falschen Tatsachenbehauptungen in Kommentaren im Netz zu unterstützt. Seit 2016 befasst sich Miriam Mogge mit digitalen Innovationen in den öffentlich-rechtlichen Medien. Als Produktmanagerin beim Bayerischen Rundfunk agiert die 26-Jährige mit journalistischen Background als “Übersetzerin” zwischen Redaktionen und Tech-Departement. Die gebürtige Berlinerin studierte Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin und arbeitete für die Tageszeitung “Der Tagesspiegel” als freie Journalistin. Von 2015 bis 2016 baute sie das Karriere-Resort des Online-Magazins “Gründerszene” mit auf. Miriam Mogge setzt sich für den Brückenschlag zwischen digitalem Wandel und Qualitätsjournalismus ein und ist der Überzeugung, dass “das Digitale und damit die neuen Möglichkeiten der Kommunikation den Journalismus bereichern”.