Unsterblichkeit! Ja? Nein? Vielleicht?

Unsterblichkeit! Ja? Nein? Vielleicht?

“Der Tod ist eine Zumutung. Man sollte ihn abschaffen.” Das hat Rocko Schamoni einmal gesagt und so wie er, scheinen das auch viele Milliardäre im Silicon Valley zu sehen. Denn um die Zumutung “Tod” endlich hinter sich zu lassen, schlucken sie hunderte Pillen am Tag (Ray Kurzweil) oder lassen sich das Blut von jungen Männern in die Venen pumpen (Peter Thiel). Große Konzerne wie Google forschen daran, den Tod zu überwinden oder zumindest noch ein paar Jahrzehnte hinauszuzögern. Doch ist ewiges Leben tatsächlich ein Traum oder doch ein Alptraum? Welche Auswirkungen hat das Streben nach Unsterblichkeit auf die Gesellschaft? Und ist irgendwann nicht vielleicht doch auch mal mal wieder gut?