Dirty old internet: Leben mit Verschwörungstheorien und Hass

Dirty old internet: Leben mit Verschwörungstheorien und Hass

Richard Gutjahr und sein endloser Kampf gegen den „Shit-Tsunami“

Der Anschlag von Nizza, der Amoklauf von München: Bei beiden Ereignissen war Journalist Richard Gutjahr zufällig vor Ort und berichtete. Stoff für Verschwörungstheoretiker und Hetzer, die den Blogger seitdem nicht in Ruhe lassen.

Wie ich einen Pegida- und Verschwörungstheorie-nahen Youtube-Channel „islamisiert“ habe

Der Speakers‘ Corner am nordöstlichen Ende des Hyde Parks in London ist ein weltweit bekannter Versammlungsplatz, an dem öffentlich Debatten und Diskussionen geführt werden können. In Deutschland wurde vor einigen Jahren der YouTube Kanal ‚Speakers Corner‘ ins Leben gerufen, um ebenfalls eine offene Diskussionsplattform für brisante Themen anzubieten. Durch kritische Beiträge zu politischen Themen wie der Euro-Krise entwickelten sich der Kanal und sein Publikum jedoch in eine Pegida- und AfD-nahe Richtung.

Seit Achim Waseem Seger die Moderation übernommen hat, werden auch alternative Themen und Sichtweisen zu den rechtslastigen Schwerpunkten vorgestellt. Mit seiner Erfahrung in den Bereichen Islam und Kapitalismus führt er dort nun auch Debatten, die von der angeblichen Islamisierung bis zu realen Finanzkrisen reichen. Seit dem wurde der Speakers Corner wieder zu einem Kanal der Alternativen Medien, wo sich verschiedenste, teilweise auch extreme Ansichten treffen und austauschen können.

Make the Internet Great Again: Strategien für eine bessere Kommunikation

Abschluss-Diskussion mit Christiane Frohmann, Sophie Passmann, Richard Gutjahr und Waseem Seger

Vor der Diskussion zeigen wir einen Ausschnitt aus dem Dokumentarfilm und Multimedia-Projekt „Die Weltherrschaft“