Algorave!

09. 11. 2019
15:00
Main Stage

Algorave!

Konzert und Visuals des Künstler*innenkollektivs DAF/„Dynamische Akustische Forschung“

Wenn Menschen unterschiedlicher Geschlechtlichkeiten mit dem Computer Klänge erzeugen, zu denen man tanzen kann, dann ist das ein Algorave. Eine kollektive Improvisation in Code. Die Dynamische Akustische Forschung der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, ist eines der ersten Soundkollektive in Deutschland, das sich dem Algorave verschrieben hat. Krauteske Electronica wird zitiert und in generischen Konflikten aufgelöst, abstrakte elektroakustische Passagen überlagern sich mit Ambient, Noise und Clubmusik. Algo-Rhythmik wird zur Metapher, in Zeiten technischer Reproduzierbarkeit, in einen spontanen, dialektischen Zusammenhang gebracht. Einander Zuhören ist Voraussetzung für das Entdecken neuer Sounds, die nicht, wie gewohnt, aus Presetbibliotheken abgerufen werden, sondern gemeinsam von Grund auf immer wieder neu gecodet und entdeckt werden müssen. Die Programmiersprache wird zum Interface und zum Anlass, eine ganz eigene Ästhetik experimenteller elektronischer Musik zu entwickeln, in der die Grenzen von Raum, Zeit und Autorenschaft aufgelöst werden.