Code of Conduct

Verhaltensregeln beim Zündfunk Netzkongress

Wir möchten unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen belästigungsfreien Kongress ermöglichen – unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung, physischer Erscheinung, Ethnizität oder Religionszugehörigkeit (oder Nichtvorhandensein einer solchen).
Wir tolerieren keinerlei Belästigung gegenüber unseren Kongressbesucherinnen und -besuchern. Belästigung beinhaltet offensive Kommentare gegen die aufgezählten Punkte, aber auch Handlungen wie Einschüchterung, Stalking, offensives Verfolgen, unerwünschte Bild- oder Tonaufnahmen, fortwährende Unterbrechung von Vorträgen oder anderen Veranstaltungen im Rahmen des Kongresses, unangebrachten körperlichen Kontakt und sexuelle Belästigung.

Dies gilt für den Veranstaltungsort, die Vorträge und Workshops, die Abschlussparty sowie Twitter, Facebook und alle anderen Medien.

Wir erwarten von unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass sie diese Regeln auf dem gesamten Zündfunk Netzkongress, den Workshops und allen weiteren Zusammenkünften im Zusammenhang mit dem Kongress einhalten. Alle, die gegen die Regeln verstoßen, müssen mit Sanktionen durch das Veranstaltungspersonal rechnen, inklusive eines Verweises der Kongresses ohne Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittspreises.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine entspannte Atmosphäre und eine spannende Zeit auf dem Zündfunk Netzkongress!